Turgut tut gut.

Pressemitteilung:

06. Oktober 2017

Frankfurter SPD-Landtagsabgeordneter Turgut Yüksel erneut für den Hessischen Landtag nominiert

Landtagswahl 2018

Der SPD-Ortsverein Frankfurt Ginnheim hat den Landtagsabgeordneten Turgut Yüksel am Montag in einer Mitgliederversammlung erneut als Kandidaten für den hessischen Landtag nominiert. Der frühere Bildungsreferent ist seit 2014 Abgeordneter im Landtag, gehörte bereits 2008-2009 dem Parlament an und möchte zur Landtagswahl im kommenden Jahr erneut in die Volksvertretung einziehen.

Der Vorsitzende des Ortsvereins, Jan Schadewald, erklärte dazu: „Turgut Yüksel engagiert sich seit vielen Jahren im Stadtteil und zeigt im ganzen Wahlkreis eine hohe Präsenz. Ich empfinde ihn als einen der engagiertesten Vertreter Frankfurter Belange in Wiesbaden. Für seinen Wahlkreis hat er immer ein offenes Ohr und bringt die Probleme, die er in Frankfurt aufnimmt in die Arbeit der SPD-Fraktion ein.“

Yüksel kommentierte ebenfalls seine erneute Nominierung durch den Ortsverein Ginnheim: „Ich freue mich über das Ergebnis. Es gilt jetzt im kommenden Jahr die Vorherrschaft der CDU in Hessen zu beenden. Im Wahlkampf müssen wir die Unterschiede zwischen den Parteien, insbesondere in Fragen der sozialen Gerechtigkeit wie etwa den differierenden Auffassungen zur Bildungspolitik und dem Zugang zu Bildung und Arbeit, herausarbeiten. Für diese beiden Aspekte der sozialen Gerechtigkeit, unter anderen, möchte ich mich auch in Zukunft weiter einsetzen.“

Turgut tut gut.

Sitemap